Arbeitsgremien

Die WIRTEX-Expertengruppen stellen für die Mitglieder des Verbands eine Möglichkeit dar, sich und ihre Interessen unmittelbar in die Verbandsarbeit einzubringen und damit ihre unternehmerische Verantwortung wahrzunehmen.

In den Expertengruppen arbeiten die Mitgliedsfirmen gemeinsam mit dem Verband an vielfältigen Themen, von Normierungsfragen bis hin zur Basis-Kommunikation. Aktivitäten mit anderen Stakeholdern und öffentlichen Einrichtungen erwachsen aus solchen Arbeitsgremien.

Konkrete Einzelfragen werden in Projektgruppen weiterbearbeitet, die aus den einzelnen Expertengruppen oder auch aus Mitgliedern verschiedener Expertengruppen, je nach Schnittmengen und Synergien, punktuell gebildet werden. Damit hat der Verband ein äußerst flexibles Instrument der Einbindung von Mitgliedern und deren jeweiliger fachlicher Expertise geschaffen.

Eine eigene Expertengruppe arbeitet sehr aktiv an Themen der unternehmerischen Verantwortung (CSR) in allen ihren Säulen, wie der Ausarbeitung von Indikatoren (KPI) oder der Erstellung eines Navigators für die Sicherstellung der Nachhaltigkeit in der textilen Kette und der Branche.

Studien zu konkreten Themen, Leitfäden und Checklisten, Strategien für die Öffentlichkeitsarbeit und andere Leistungen sind Ergebnisse der engagierten Arbeit der WIRTEX-Arbeitsgremien, durch die alle Mitglieder praktische Werkzeuge für ihre erfolgreiche Unternehmensführung erhalten.


Übersicht über die WIRTEX-Experten- und -Projektgruppen